Zum Hauptinhalt springen

Drs. IX-0102

Neues Leitbild für das Amt für Weiterbildung und Kultur

Antrag der Linksfraktion


Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, gemeinsam mit dem Ausschuss für Weiterbildung und Kultur das bestehende Leitbild für das Amt für Weiterbildung und Kultur weiter zu entwickeln.

Begründung:

Das aktuelle Leitbild des Amtes stammt aus dem Jahr 2008. Es beinhaltet zentrale Handlungsfelder des Kulturentwicklungsplans, wie Inklusion, Digitalisierung, Diversität und Bürger*innenbeteiligung noch nicht oder zu wenig. Weiterhin sollten die Ziele des Landesantidiskriminierungsgesetzes (LADG), das am 21.06.2021 in Kraft getreten ist, auch hier verstetigt werden, um Diskriminierung abzubauen und eine Kultur der Wertschätzung von Vielfalt zu fördern.

Das Leitbild soll als „Grundlage für eine positive Entwicklung der bezirklichen Kultur- und Bildungsangebote... zu einem neuen Selbstverständnis im Amt für Weiterbildung und Kultur in Pankow“ führen und wird „durch Leitbilder seiner Fachbereiche konkretisiert und jährlich auf seine Verwirklichung hin überprüft und fortgeschrieben.“ Allerdings ist das Leitbild selbst seit 2008 nicht fortgeschrieben worden und kann deswegen nicht mehr hinlänglich als Quelle von Innovation für die Weiterentwicklung des Amtes dienen. Die alltägliche Praxis der Arbeit der verschiedenen Fachbereiche, insbesondere des Amtes für Weiterbildung und Kultur, beweist, dass die beschriebenen Themenfelder und die neueren Zielsetzungen bereits berücksichtigt werden. Es gilt dies auch in der Fortschreibung des Leitbildes abzubilden und dabei darauf zu achten, dass dieses Leitbild in konkreten Maßnahmen Wirkung zeigt.