Zum Hauptinhalt springen

Mehrsprachige Verwaltung in Pankow

Kleine Anfrage: KA-0738/VIII

BV Maximilian Schirmer, Linksfraktion

Das Bezirksamt wird um folgende Auskunft gebeten:

  1. Hat das Bezirksamt Pankow Kenntnisse darüber, wie viele Mitarbeiter*innen  des Bezirksamtes insbesondere in Bereichen: Bürgeramt, Standesamt, Amt für Soziales, Amt für Weiterbildung und Kultur, Ordnungsamt, Schul-und Sportamt über eine oder mehrere Fremdsprachenkenntnisse verfügen? Bitte nach Möglichkeit nach den Ämtern aufschlüsseln.
  2. Welche Handlungsspielräume sieht das Bezirksamt Pankow angesichts der Herausforderungen für eine wachsende Stadt die Verwaltung in den o.g. Bereichen mit den Mitarbeiter*innen  auszustatten, die über eine oder mehrere Fremdsprachenkenntnisse verfügen, um eine funktionierende, moderne und bürgernahe Verwaltung zu gewährleisten?
  3. Über welche Konzepte bzw. Studien zur interkulturellen Öffnung der Verwaltung, Etablierung einer Willkommenskultur und Gewährleistung einer effektiven Beratungsstruktur für Pankower Bürger*innen verfügt das Bezirksamt Pankow?
  4. Konnten in der Vergangenheit neue Mitarbeiter*innen in der Verwaltung mit »interkultureller Kompetenz« für Pankow gewonnen werden?
  5. Welche Erfolge sind bei der Umsetzung der Drucksache – VIII-0163 (»Interkulturelle Vielfalt der Verwaltung ausbauen«), der Drucksache - VIII - 0901 (»Interkulturelle Kompetenz stärken - Bildungsangebote attraktiver gestalten«) und der Drucksache – VIII-0708 (»Spracherwerb fördern – Integration stärken«) zu erwarten?