Zum Hauptinhalt springen

Umgang mit sog. »Gabenzäunen« in Pankow

Kleine Anfrage: KA-0786/VIII

BV Maximilian Schirmer, Linksfraktion

Das Bezirksamt wird um folgende Auskunft gebeten:

Von verschiedenen Initiativen wurde berichtet, das sog. »Gabenzäunen« an denen Bürger*innen spenden für Wohnungslose oder Bedürftige hinterlassen (z.B. an der Cantianstraße) entfernt wurden und die Spenden vollständig verschwunden sind.

Das Bezirksamt wird um folgende Auskunft gebeten:

  1. Ist dem Bezirksamt bekannt, dass solche »Gabenzäunen« abgeräumt wurden? Wenn ja von wem?
  2. Wie ist der allgemeine Umgang des Ordnungsdienstes mit diesen »Gabenzäunen«?
  3. Erkennt das Bezirksamt die »Gabenzäunen« als soziales Hilfsmittel zur Bewältigung der Coronakrise an?
  4. Welche Möglichkeiten zur Unterstützung solcher Angebote hat das Bezirksamt?