Zum Hauptinhalt springen

Kulturwirtschaft in Berlin und Pankow

Veranstaltung am 6. September 2006 – Vorstellung der ersten Ergebnisse der Kulturwirtschaftsstudie Pankow

Veranstaltung am 6. September 2006 mit Senator Harald Wolf und Bezirksstadträtin Almuth Nehring-Venus – Vorstellung der ersten Ergebnisse der Kulturwirtschaftsstudie Pankow

Das Thema Kulturwirtschaft ist in den vergangenen Jahren in Berlin stark ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Im Juli 2004 starteten Wirtschaftssenator Harald Wolf und Kultursenator Dr. Thomas Flierl eine Initiative zur Unterstützung der Kulturwirtschaft. Ein Jahr später legten sie den ersten Kulturwirtschaftsbericht vor. Kulturwirtschaft ist in Berlin ein wachsender Wirtschaftsbereich.

Der Bezirk Pankow gehört in Berlin zu den Zentren der Kulturwirtschaft. Aus diesem Grunde hat Kultur- und Wirtschaftsstadträtin Almuth Nehring-Venus (Die Linke.PDS) die Erarbeitung einer Kulturwirtschaftsstudie für den Bezirk in Auftrag gegeben. Mit Mitteln aus dem Europäischen Strukturfonds EFRE wird die Studie beim Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung erstellt.

Die ersten Ergebnisse der bezirklichen Studie und die Berlinweite Strategie zur Förderung der Kulturwirtschaft werden vorgestellt und mit Interessierten diskutiert am

6. September 2006, 19.30 Uhr
Gewerbehof Königstadt, Saarbrücker Straße 24,
Roadrunners Club, Hinterhof rechts.

Die Veranstaltung ist öffentlich.