Zum Hauptinhalt springen

Verhandlungen zum Kulturhaus Pankow laufen

Das Bezirksamt verhandelt um einen Erbbaurechtsvertrag zur weiteren kulturellen Nutzung des Kulturhauses Pankow

Das Bezirksamt verhandelt um einen Erbbaurechtsvertrag zur weiteren kulturellen Nutzung des Kulturhauses Pankow

Die Verhandlungen um eine weitere kulturelle Nutzung des Objektes Kulturhaus Pankow mit Dock 11 sind auf einem guten Weg. Es wird um einen Erbbaurechtsvertrag für die gesamte Immobilie verhandelt.

Die Immobilie umfasst auch das Café Garbáty. Zu Beginn der Verhandlungen war mit dem Garbátybetreiber Herrn Spors verabredet worden, dass er das Café auch unter einem neuen Besitzer weiterführen könne. »Diese Verabredung ist obsolet, nachdem Herr Spors Mitte Mai dieses Jahres sein Gewerbe beim Ordnungsamt aus gewerberechtlichten Gründen abmelden musste«, erklärt Almuth Nehring-Venus, Bezirksstadträtin für Kultur, Wirtschaft und öffentliche Ordnung (Die Linke.PDS).