Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ausstellung Cybergrooming

Kleine Anfrage: KA-0697/VIII

BV Paul Schlüter, Linksfraktion

Das Bezirksamt wird um folgende Auskunft gebeten:

Die ressortübergreifende Landeskommission »Berlin gegen Gewalt«, Geschäftsstelle bei der Senatsverwaltung für Inneres und Sport, beschäftigt sich u.a. mit Cyberkriminalität und hat im zurückliegenden Jahr eine Ausstellung zu Cybergrooming entwickelt. Das Internet wird zunehmend von Tätern und Täterinnen dazu benutzt, sexualisierte Gewalt auszuüben. Die interaktive Ausstellung »Klick clever« der Kampagne »Wehr Dich. Gegen Cybergrooming.« soll Kinder vor dieser Gefahr schützen. (https://www.berlin.de/lb/lkbgg/praevention/gewalt-und-kriminalitaetspraevention/cybergewalt/cybergrooming/ausstellung-klick-clever/)

Daher Frage ich das Bezirksamt:

  1. Plant das Bezirksamt diese Ausstellung nach Pankow zu holen?
    1. Wenn nein, warum nicht?
    2. Wenn ja, wann und wo wird die Ausstellung im Bezirk zu sehen sein?
  2. Wie Plant das Bezirksamt auf diese Ausstellung Aufmerksam zu machen?

Antwort des Bezirksamts

Abt. Jugend, Wirtschaft und Soziales

Zu 1. und 2.:

Ja, das Bezirksamt plant, diese Ausstellung nach Pankow zu holen.

Die für Bildung, Jugend und Familie zuständige Senatsverwaltung hat die Ausstellung für den Bezirk Pankow mit Beginn Januar 2021 angemeldet. Derzeit wird geprüft, in welchen Räumlichkeiten die Ausstellung gezeigt werden kann. Diese müssen ausreichend groß (ca. 100 m²) und für Schulklassen gut erreichbar sein. Gegebenenfalls käme der KiezPavillon oder eine größere Bibliothek in Frage.

Zu gegebener Zeit wird auf die Ausstellung mit Hilfe von Pressemitteilungen aufmerksam gemacht. Des Weiteren sind entsprechende Werbeaktivitäten auf der Internetseite des Bezirksamtes geplant.


Rona Tietje
Bezirksstadträtin