Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

38. Tagung der BVV

Drs. VIII-1372

»Digitale Hausmeister«? – Digitalisierung an Schulen auch personell ermöglichen!

Gemeinsamer Antrag der Linksfraktion und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen


Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, sich gegenüber der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie dafür auszusprechen, dass jede öffentliche Schule eine Stelle für eine IT-Fachkraft für die Aufgaben des Aufbaus, der Betreuung und der Weiterentwicklung der digitalen Arbeitsmittel erhalten soll.

Begründung:

Meist übernehmen die Aufgaben im informationstechnischen Bereich jeder Schule Lehrkräfte, die für ihre zusätzliche Arbeit Abminderungsstunden erhalten. Diese reichen einerseits bei weitem nicht aus, um die Anforderungen, die durch die fortschreitenden Digitalisierungsprozesse an Schulen anfallen, zu bewältigen. Gleichzeitig leidet unter der immer größer werdenden Belastung die Unterrichtsqualität der zuständigen Lehrkräfte. Darüber hinaus sind die Lehrkräfte meist nicht ausgebildet für IT-Tätigkeiten an der jeweiligen Schule (bzw. erhalten nicht in ausreichendem Maß Weiterbildungsangebote). Mit der derzeitigen Struktur ist das dringliche Ziel der Verbesserung der digitalen Angebote an Schulen nicht annähernd zeitnah erreichbar und wird auch nicht der fortschreitenden Entwicklung gewachsen sein. IT-Fachpersonal an jeder Schule ist daher unbedingt notwendig und eine Anpassung der Stellenstruktur überfällig.