Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

27. Tagung der BVV

Drs. VIII-0987

Einrichtung von Aufgeweiteten Radaufstellstreifen (ARAS)

Antrag der Linksfraktion


Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht zu prüfen, an welchen durch Lichtsignalanlagen geregelten Kreuzungen von Hauptstraßen die Ausweisung von »Aufgeweiteten Radaufstellstreifen« möglich und sinnvoll ist.

Begründung:

Die Verbesserung von Sichtbeziehungen durch Aufgeweitete Radaufstellstreifen (ARAS) ist weiterhin evident. In Erledigung der Drucksache VIII-0130 hat das Bezirksamt mitgeteilt, dass nicht nur zum Zeitpunkt der Erledigung, sondern auch perspektivisch nach (mittlerweile erfolgter) Einstellung von Radverkehrsplanern keine nennenswerten personellen Ressourcen bestünden, um den Beschluss der BVV umzusetzen.

Zugleich teilte die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz im Zusammenhang mit der Erledigung der Drucksache VIII-0130 mit, dass die Maßnahmen »uneingeschränkt Unterstützung« finden würden und man neben der Prüfung im Kontext von Kreuzungsumbaumaßnahmen sehr interessiert sei an konkreten Vorschlägen aus dem Bezirk Pankow. Insofern soll das Bezirksamt diese Zuarbeit leisten helfen.