Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

21. Tagung der BVV

Drs. VIII-0705

Gewährleistung der Schulwegsicherheit Straße am Friedrichshain

Gemeinsamer Antrag der SPD-Fraktion und der Linksfraktion


Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, sich im Zuge des auf der Werneuchener Wiese zu errichtenden Ersatzschulbaus gegenüber der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz sowie der Verkehrslenkung Berlin (VLB) für die Sicherstellung der Schulwegsicherheit im Kreuzungsbereich Straße am Friedrichshain/Kniprodestr./Virchowstr./Hufelandstr. einzusetzen.
Insbesondere soll die Errichtung eines Fußgängerüberweges (FGÜ) oder einer Lichtsignalanlage in Form einer Bedarfsampel geprüft werden, um die gefahrlose Querung der Straße am Friedrichshain zu gewährleisten.

Begründung:

Bereits jetzt wird die Straße am Friedrichshain häufig in Höhe der Virchowstr. von Fußgänger*innen aus dem Bötzowviertel gequert. Zusätzlich nutzen mehrere Kitas in der Umgebung diesen Weg, um den Volkspark Friedrichshain zu erreichen. Mit dem Ersatzschulbau wird dieser Weg dann zusätzlich von den Schüler*innen genutzt werden. Aufgrund der Fahrbahnbreite, des Ausbauzustandes sowie des Straßenverlaufs in einer Halbkurve der Straße am Friedrichshain besteht hier Handlungsbedarf, spätestens mit Aufnahme des Schulbetriebs eine gefahrlose Querung zu gewährleisten.