Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

7. Tagung der BVV

Ds. VIII-0175

Schulwegsicherheit in der Gustav-Adolf-Straße Höhe DGZ-Ring

Antrag der Linksfraktion


Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht , 

  1. mittels der Aufstellung von Gefahrenzeichen Nummer 136 »Achtung Kinder!« auf der Gustav-Adolf-Straße / Höhe »DGZ-Stadt« auf die Kinder hinzuweisen, die dort an einem neuen Standort zur Schule gehen.
  2. auf der der Gustav-Adolf-Straße zwischen Bühringstraße und Wigandstaler Straße Tempo 30 anzuordnen.
BEGRÜNDUNG:

Seit einigen Wochen hat die Berlin Bilingual School – wegen Sanierungsmaßnahmen im eigentlichen Schulgebäude in der Weinstraße (im Grenzgebiet der drei Ortsteile Friedrichshain/Prenzlauer Berg/Mitte) – ihren Grundschulbetrieb in Gebäuden in der »DGZ-Stadt« verlegt. Viele der Schülerinnen und Schüler kommen per Fahrrad morgens aus südlicher Richtung über den Hamburger Platz und die Gustav-Adolf-Straße zur Schule, wobei sie den Radweg verlassen und nach links in die Straße DGZ-Ring abbiegen. Zwischen Bühringstraße und Wigandstaler Straße sollte der motorisierte Verkehr auf eine erhöhte Anzahl von Kindern im Straßenverkehr hingewiesen werden und die erlaubte Höchstgeschwindigkeit reduziert werden.