Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Engagiert für Pankow!

Auslobung Pankower Ehrenamtspreis 2019

Das Engagement der vielen ehrenamtlich Aktiven in unserem Bezirk zu würdigen und wertzuschätzen ist das Anliegen des Pankower Ehrenamtspreises. Es sind Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene, Initiativen oder Gruppen, die mit großem Einsatz ein aktives gesellschaftliches Miteinander gestalten und sich für das Wohl anderer engagieren.

Wenn Sie Pankowerinnen und Pankower kennen, die sich freiwillig und unentgeltlich für das Gemeinwohl einsetzen, anderen mit ihrem Engagement zur Seite stehen oder Projekte und Selbsthilfen unterstützen, dann möchten wir Sie ermutigen, diese Menschen mit ihrem Engagement für den diesjährigen Pankower Ehrenamtspreis entsprechend der beigefügten Auslobungskriterien vorzuschlagen. Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2019 (es zählt der Eingang).

E-Mail: bvv-buero@ba-pankow.berlin.de


Auslobungskriterien
Pankower Ehrenamtspreis 2019

  • Die zur Ehrung vorgeschlagenen Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, Initiativen oder Gruppen sollen freiwillig, selbstlos und ohne direktes Eigeninteresse unentgeltlich für das Gemeinwohl engagiert sein.
  • Die Vielfalt der Betätigungsfelder und -formen ehrenamtlicher Arbeit werden bei der Preisentscheidung angemessen anerkannt.
  • Die zur Ehrung Vorgeschlagenen sollten bereits drei Jahre ehrenamtlich tätig sein. Bei besonders herausragendem ehrenamtlichem Engagement sowie beim Engagement junger Menschen kann davon Abstand genommen werden.
  • Zur besonderen Würdigung des Ehrenamtes wird mindestens ein Ehrenpreis für berufstätige Ehrenamtliche vorgesehen.
  • Das Ehrenamt von Kindern und Jugendlichen wird in besonderer Weise gestärkt. An junge Menschen soll mindestens ein Ehrenpreis vergeben werden.
  • Eigenvorschläge werden nicht akzeptiert. Organisationen, Initiativen oder Gruppen dürfen aber Personen aus ihren Reihen vorschlagen.
  • Ehrungen in drei aufeinander folgenden Jahren sind nicht möglich.
  • Die Vorschläge sind von den Einreichenden zu begründen.
  • Jährlich werden in Sportvereinen ehrenamtlich Tätige im Rahmen einer Ehrenveranstaltung für den Sport durch den Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Facility Management und Gesundheit gewürdigt. Um Doppelehrungen auszuschließen, hat sich die Jury verständigt, diesen Bereich nicht zu berücksichtigen. Gleiches trifft für den Bereich Umwelt zu, da die Bezirksverordnetenversammlung Pankow jährlich gesondert den Umweltpreis auslobt.