Zum Hauptinhalt springen

Reinickendorfer BVV-Beschluss begrüßt

Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow begrüßen den Beschluss der BVV Reinickendorf für ein friedliches Zusammenleben aller Religionen und Kulturen im Bezirk.

Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow begrüßen den Beschluss der BVV Reinickendorf für ein friedliches Zusammenleben aller Religionen und Kulturen im Bezirk. Darin wird insbesondere die gute und langjährige Integration der Ahmadiyya-Gemeinde hervorgehoben.

Das Bezirksamt und die BVV Pankow  sehen sich in ihrer Auffassung bestätigt, dass Bestrebungen, die den Bau von Gotteshäusern verfassungsgemäß agierender Religionsgemeinschaften verhindern wollen, zu verurteilen sind. Von daher sieht sich der Bezirk Pankow in seiner Haltung bestärkt, dass die Gemeinde ihre Bauabsichten in Pankow-Heinersdorf verwirklichen kann. Bezirksamt und BVV werten das Bauvorhaben als Zeichen für Weltoffenheit und Toleranz und eine Chance für ein von gegenseitiger Achtung und Respekt gekennzeichnetes friedliches Zusammenleben.