Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Förderung für Projekte der Umweltbildung

Der Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion Pankow, Matthias Zarbock, und die umweltpolitische Sprecherin, Dr. Jaana Stiller, sehen in der Umweltbildung und der Bildung für nachhaltigen Entwicklung für die heutige Schüler-Generation eine wichtige Säule zum Umgang mit den natürlichen Ressourcen und dem Klimawandel. Deshalb werben sie für die Projektförderung des Bezirksamts, die noch bis zum 23. August 2019 beantragt werden kann.

Über das Bezirksamt Pankow können Akteure oder Einrichtungen der Natur- und Umweltbildung oder der Bildung für nachhaltige Entwicklung Anträge auf Zuwendungen durch das Bezirksamt Pankow stellen und so eine Förderung für ihre Projekte erhalten. »Der Bezirk unterstützt jene, die neue Möglichkeiten zur Natur- und Umweltbildung schaffen wollen. Ziel der Förderung ist es, durch Erleben das Bewusstsein für natürliche Prozesse zu stärken«, so Matthias Zarbock.
»Wollen wir nachhaltig der Klimakrise begegnen, brauchen wir mehr Bildungsangebote für unsere Kinder im Bereich der Natur- und Umweltbildung. Dadurch können Menschen sensibilisiert werden, ihre alltäglichen Handlungsweisen zu verändern«, ergänzt Dr. Jaana Stiller.

Hier finden sich die Antragsunterlagen: https://www.berlin.de/ba-pankow/politik-und-verwaltung/aemter/umwelt-und-naturschutzamt/aktuelles

(Einsendeschluss ist der 23.8.2019)