Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Sören Benn (DIE LINKE) übernimmt den Schlüssel zur Bibliothek

Kurt-Tucholsky-Bibliothek – Erfolg für Ehrenamtliche

10 Jahre ehrenamtlich betriebene Bibliothek arbeitet nun wieder mit Personal des Bezirks

Zum 128. Geburtstag von Kurt Tucholsky wurde die nach dem Schriftsteller benannte Bibliothek im Ortsteil Prenzlauer Berg nach 10 Jahren wieder feierlich in das Standortnetz der Stadtbibliothek übernommen.

Für diejenigen, die die Bibliothek vor 10 Jahren zuerst besetzt und dann mit hohem persönlichen Einsatz weitergeführt haben, ist das Ziel erreicht. Mitarbeiter*innen des Bezirks werden den Standort in den nächsten Jahren gemeinsam mit den Ehrenamtlichen und einem jungen Team von Bibliothekar*innen mit dem Profil der Kinder- und Jugendbibliothek weiterentwickeln.

Der für Kultur zuständige Bezirksbürgermeister, Sören Benn (LINKE), übernahm symbolisch einen Schlüssel zur Bibliothek und dankte für den Einsatz der Ehrenamtlichen.

Ganz nebenbei: Für DIE LINKE.Pankow war dies ein Ziel im Wahlprogramm – wir haben es gemeinsam mit vielen Unterstützer*innen erreicht. Danke, Berlin!